Programmer SPI & SparProg-A

Programmieren eines SPI NOR Flashs und EEPROMs mit dem StarProg-A

In diesem Artikel wird die Programmierung von EEPROM und SPI NOR Flash mit Dual Die auf StarProg-A erläutert, einschließlich der EEPROM-Serien 24, 25, 93, 95, Micron MT25TL, Macronix MX66L1G85G und Spansion S79FL. Erfahren Sie mehr über DediProg-Produkte und deren Verwendung.

1. Dediware-Prozedur

1.1 Auswählen: Klicken Sie auf „Auswählen“, um den IC-Hersteller / die Teilenummer / das Paket auszuwählen


 foto1
 

foto2                                          
 
1.2 Laden: Klicken Sie auf "Laden", um die für den Programmierer bestimmte Datei zu laden. 


foto3
 

+: Fügen Sie eine andere Partition hinzu, um die Datei zu laden.

FilePath: Zeigen Sie Ihren Dateipfad an

PartitionName: Geben Sie die Partition an, die Sie anfordern.

StartProgAddr: Geben Sie die Startadresse an. FillUnusedByte: Wählen Sie diese Option, um nicht verwendetes Byte zu füllen, z. B .: 0xFF.

 
1.3 Config: Richten Sie den Batch-Betrieb und die Optionen ein

                                                                             
 foto4
 
 

1.4 Programmierfunktion

1.4.1 ID lesen: Wenn der IC über eine lesbare ID verfügt, die im Protokollfenster angezeigt werden kann, wird die ID in der ChipInfo angezeigt.

1.4.2 IC lesen: IC-Daten lesen und mit den Dateidaten vergleichen.

1.4.3 Löschen: Löschen Sie den gesamten IC oder einen bestimmten Bereich, wenn der IC mehrere Partitionen hat.

1.4.4 Blank Check: Überprüfen Sie, ob der Zielchip leer ist oder nicht.

1.4.5 Programm: Schreiben Sie die ausgewählten Dateidaten in den Chip.

1.4.6 Verify: Inhaltsüberprüfung zwischen Chips und geladener Datei.

1.4.7 Auto Batch: Führen Sie die Programmiereinstellungen von Batch in Config aus.

 

2. EEPROM

 
ATE ISP Header Pin Out (2x10)

Tabelle 1: Pinbelegung des ATE-ISP-Headers (2x)

foto5

foto6

EEprom_series_95
 

3. SPI  
 

SPI_NOR_Flash 
 
4. Dual Die 

5.1 Micron MT25TL 25 Series 
 5.1.1 Anwendungsschaltung

  • MT25TLxxxB 24-Ball TBGA – 5 x 5 

 foto8
 

  • MT25TLxxxB SO16 

foto9

 

  •  MT25TLxxxH 24-Ball TBGA – 5 x 5 

foto10

 
 

  • MT25TLxxxH SO16 

 foto11
 5.1.2 Partitionsdefinition in Dediware

  • Partition 1:NOR die 1 Memory 
  • Partition 2:NOR die 2 Memory 
  • Partition 3:NOR die 1 64 OTP bytes 
  • Partition 4:NOR die 2 64 OTP bytes 
  • Partition 5:Config   


 
5.2 Macronix MX66L1G85G 
 
 5.2.1 Anwendungschaltung
 

  • MX66L1G85G 24-Ball TBGA – 5 x 5 

 foto12
 
 
 
 

5.2.2 Partitionsdefinition in Dediware

 

Partition 1:NOR die 1 Memory 

Partition 2:NOR die 2 Memory 

Partition 3:NOR die 1 4K-bit secured OTP 

Partition 4:NOR die 2 4K-bit secured OTP 

Partition 5:Config   

 
 
5.3 Spansion S79FL Series 
 
5.3.1 Anwendungsschaltung

 

  • S79FL256S / S79FL512S 

foto_13

 

  • S79FL01GS 

 foto15
 
5.3.2 Partitionendefiniton in Dediware

Partition 1:NOR die 1 Memory 

Partition 2:NOR die 2 Memory 

Partition 3:NOR die 1 2048 bytes OTP 

 

  • S79FL256S  

Buffer configuration of OTP memory:

foto16

 
 

Partition 4:NOR die 2 2048 bytes OTP  

  • S79FL256S

Buffer configuration of OTP memory: 
 foto17

  •  Partition 5:Config