Tektronix Oszilloskop FlexRay Protocol Decode & SI Analysis SW

Artikel-Nr.: PGY-Flexray
Verfügbare Versandmethoden: Aktionsversand, DHL Express Lieferung, DHL Standardzustellung | Schweiz, DHL Standardzustellung, DHL Standardzustellung, DHL Standardzustellung, Aktionsversand, Software / Lizenzen, Eigene Spediteur Nummer

Für diese Software stellen wir Ihnen eine kostenlose Testversion zu Verfügung

--> Testversion anfragen <---

 

Ingenieure, die am Entwurf und der Integration des fahrzeuginternen Netzwerks beteiligt sind, können Protokollinformationen im Hex- und Dezimalformat des FlexRay-Signals überwachen. Analysieren Sie die elektrischen Eigenschaften des FlexRay-Signals mithilfe eines Augendiagramms, eines Zeitintervallfehlers und von Synchronisierungsmessungen mit einem Windows-basierten Tektronix-Oszilloskop zusammen mit der Software zur Analyse der Dekodierung und Signalintegrität des FlexRay-Protokolls.

 

PDF-R FlexRay-Protokolldecodierungs- und SI-Analysesoftware

 

Flexray-1


Die PDF-R-Software zur Dekodierung und Signalintegrität des FlexRay-Protokolls bietet die branchenweit beste Lösung zum Debuggen und Testen von FlexRay-Signalen mit leistungsstarken Windows-basierten Tektronix-Oszilloskopen DPO5000 / 7000/70000.

Mit dieser Software kann der Designer Tausende von FlexRay-Nachrichten erfassen und die decodierten Daten anzeigen. Mit der PDF-R FlexRay-Dekodierungsfunktion können Benutzer die dekodierten Daten im Hex- und Dezimalformat anzeigen, wie vom Benutzer konfiguriert. Das Überlappen der decodierten Daten auf der Wellenform, die gleichzeitig auf der Wellenform betrachtet werden, würde es ermöglichen, die ungenauen Signalübergänge zu lokalisieren.

 

Signalintegrität

Elektronik sollte unter extremen Betriebsbedingungen in einem Automobil funktionieren. Um diese Leistung sicherzustellen, sollten FlexRay-Signale auf der physischen Ebene genügend Designränder aufweisen.

Die Signalintegritätsfunktionen der PDF-R-Software helfen schnell bei der Analyse der elektrischen Eigenschaften des FlexRay-Signals. Die erweiterten Funktionen Augendiagrammanalyse, Zeitintervallfehler und Synchronisierungsmessungen in der PDF-R-Software ermöglichen es dem Benutzer, die Augenöffnungs-, Jitter- und Synchronisationssequenz in einem FlexRay-Netzwerk zu kennen.

 

Erweiterte Debug-Funktionen

Die leistungsstarke PDF-R-Software ermöglicht es dem Designer, die Ursache des Problems mithilfe erweiterter Analysefunktionen zu lokalisieren. Mit den softwarebasierten Triggerfunktionen kann sich der Benutzer auf die gewünschten Informationen konzentrieren. FlexRay kann ein Problem lokalisieren. Die differenzierte Ansicht des Augendiagramms für den ausgewählten Rahmen und für die gesamten Daten hilft bei der Lokalisierung des Problems auf einem Knoten. Die gleichzeitige Ansicht decodierter Daten mit Wellenform mit Farbunterscheidung hilft beim Auffinden von Protokolldecodierungsproblemen aufgrund problematischer elektrischer Eigenschaften von Signalen.

 

Protokolldecodierungsfunktionen

  • Konvertiert Zeitbereichswellenforminformationen in Datendomänen und zeigt den Inhalt im FlexRay-Nachrichtenformat an
  • Die gleichzeitige Anzeige von Wellenform und decodierten Daten in einem einzigen Fenster ermöglicht ein effizientes Debuggen
  • Die Möglichkeit, einen FlexRay-Frame oder eine Nachricht (Daten oder Adresse) mit einer Wellenform zu verknüpfen, ermöglicht eine effiziente Analyse der FlexRay-Kommunikation
  • Das PDI-Wellenformfenster zeichnet die Wellenform auf und zeigt die Anmerkungen "1" und "0" im gezoomten Wellenformfenster an
  • Die Suchfunktion hilft beim schnellen Auffinden der spezifischen Daten oder Adressen in Tausenden von dekodierten FlexRay-Nachrichten
  • Der Zeitstempel in Bezug auf die Triggerposition ermöglicht es Benutzern, das Timing von der Triggerposition aus zu kennen
  • Mit softwarebasierten Triggerfunktionen kann der Benutzer die decodierten Daten anzeigen
  • Mithilfe von Software-Triggerfunktionen kann der Benutzer den Trigger für den Inhalt des CRR-Fehlers FlexRay-Frame, Null-Frame oder Synchronisierungsframe festlegen
  • Offline-Analyse mit den Ref-Wellenformen, .wfm (internes Wellenform-Dateiformat von Tektronix Oscilloscope) und CSV-Dateien.
  • Möglichkeit zum Speichern der dekodierten Nachrichten im CSV-Format.

 

Signalintegritätsmerkmale

Die Möglichkeit, das Augendiagramm für die Nachricht mit den vollständig erfassten Daten anzuzeigen, hilft bei der Ermittlung der Ursache.
Die Zeitintervallfehleranalyse für jeden Frame hilft beim Verständnis des Einflusses der Oszillatorstabilität in jedem FlexRay-Knoten
Mit Synchronisierungsmessungen kann der Benutzer die Zeitspannen zwischen den Synchronisierungsrahmen ermitteln 

 

Unterstützte Oszilloskope (Tektronix)

  • DPO5000-Serie
  • DPO7000 / 7000-Serie

 

Bestellinformationen

  • PDF-R FlexRay-Protokolldecodierung und SI-Software.
  • Enthält: CD mit Software.

Zubehör

Produkt Hinweis Status Preis
Tektronix Oszilloskop PGY-RFFE-Protokoll-Trigger- und Decodierungsanalyse-Software Tektronix Oszilloskop PGY-RFFE-Protokoll-Trigger- und Decodierungsanalyse-Software
1.800,00 € *
*

zzgl. Mwst für Endverbraucher und Unternehmen mit Sitz in Deutschland

 

Details zum Zubehör anzeigen

Auch diese Kategorien durchsuchen: Oszilloskop Decode Software, Tektronix Protocol Decode Software