Siglent SDS1202X-E


Siglent SDS1202X-E

Artikel-Nr.: SDS1202X-E
359,00

zzgl. Mwst

Angebotsanfrage



Das Siglent SDS1202X-E Speicheroszilloskop besitzt eine Bandbreite von 200 MHz und 2 Kanäle. Es hat eine maximale Abtastrate von 1 GSa/s und eine Standardaufzeichnungslänge von 14 Mpts. Der anwenderfreundliche Aufbau der Steuerungsoberfläche ermöglichen den Zugriff auf die am häufigst benötigten Funktionen.

Siglent SDS1000X-E Series SDS1204X-E SDS1104X-E SDS1202X-E
Bandbreite 200 MHz 100 MHz 200 MHz
Kanäle 4 4 2 +EXT
maximale Abtastrate 1 GSa/s
Signalerfassungsrate 100000 wfm/s (Normal Mode)
400000 wfm/s (Sequence mode)
Speichertiefe 7 Mpts/CH (non-interleaved)
14 Mpts/CH (interleaved)
7 Mpts/CH (non-interleaved)
14 Mpts/CH (interleaved)
14 Mpts
Display 7-inch TFT-LCD display mit 800 * 480 resolution

 

Die SDS1000X-E-Serie verfügt über einen minimalen vertikalen Eingangsbereich von 500 uV / Div, ein innovatives digitales Triggersystem mit hoher Empfindlichkeit und geringem Jitter sowie eine Signalerfassungsrate von 400.000 Bildern / Sek. (Sequenzmodus).

Die SDS1000X-E-Serie verfügt außerdem über einen Farbtemperatur-Anzeigemodus und unterstützt mehrere leistungsstarke Triggermodi, einschließlich serieller Bus-Triggerung. Die serielle Dekodierung ist kostenlos und umfasst IIC, SPI, UART, CAN und LIN. Die Aufzeichnung von Verlaufswellenformen und die sequentielle Triggerung ermöglichen die erweiterte Aufzeichnung und Analyse.

Eine weitere leistungsstarke Ergänzung ist die neue mathematische 1-Mpt-FFT-Funktion, die der SDS1000X-E Serie eine sehr hohe Frequenzauflösung beim Betrachten von Signalspektren verleiht. Das neue Design beinhaltet auch einen Hardware-Coprozessor, der Messungen schnell und genau liefert. 

Diese Kategorie durchsuchen: SDS1000X-E Serie