TySOM-2 Embedded Prototyping Board

Artikel-Nr.: TySOM-2
Mögliche Versandmethoden: DHL Express Lieferung, DHL Standardzustellung | Schweiz, DHL Standardzustellung, DHL Standardzustellung, DHL Standardzustellung, Eigene Spediteur Nummer

TySOM-2 ist ein kompaktes Prototyping-Board, das mit dem XC7Z100-Chip hergestellt wird - der größten Kapazität unter den Geräten der Zynq 7000-Familie.

Es wurde entwickelt, um maximale Flexibilität bei der Auswahl von Peripheriegeräten zu gewährleisten, da das größte Chippaket (FFG900) mit 362 E / A- und 16 GTX-Transceivern genutzt und zwei FMC-HPC-Anschlüsse bereitgestellt werden, die die Verwendung von Erweiterungstochterkarten ermöglichen. Auf dieser Karte sind Standardperipheriegeräte wie DDR3-RAM, USB und HDMI enthalten, die für das ARM-CPU-Verarbeitungssystem erforderlich sind, sodass das Linux-Betriebssystem oder ein anderes Echtzeit-Betriebssystem (RTOS) ohne zusätzliche Hardwarekomponenten sofort gestartet werden kann. Das von der ARM Cortex-CPU ausgeführte Betriebssystem und die Software verfügen über 1 GB DDR3-RAM und können bis zu 32 GB SSD-Speicher auf einer Micro-SD-Karte verwenden.

Die Kommunikation und Vernetzung wird durch das Gigabit-Ethernet-PHY mit RJ45-Anschluss ermöglicht, und Standardperipheriegeräte können an den USB 2.0-Hub angeschlossen werden, der 4 USB-Anschlüsse bietet. Auf der Karte befindet sich auch ein HDMI-Codec, mit dem dieser TySOM-Minicomputer an einen Standardmonitor angeschlossen werden kann. Die meisten FPGA-E / A-Ports werden an zwei FMC-HPC-Sockel geleitet, die insgesamt 288 E / A- und 16 GTX-Leitungen bereitstellen. Somit können zusätzliche Geräte als FMC-Tochterkarten angeschlossen werden, die von Aldec und anderen Anbietern bereitgestellt werden.

Auch diese Kategorien durchsuchen: ZYNQ-7000 Boards, ZYNQ-7000 Boards