PEmicro Multilink ACP

Das PEmicro Multilink ACP ist eine Schnittstelle zum Debuggen und Programmieren von ARM-Prozessoren mit JTAG oder SWD.

229,00 €*

Auf Lager, Lieferzeit: 1 -3 Tage

Weitere Informationen
Modell

UNITACMP Software Library
Lizenzierung: Maximal 5 Installationen
0,00 €*
UNITACMP Software Library
Lizenzierung: Maximal 5 Installationen
0,00 €*
Angebot anfordern
Paypal-icon
Mastercard-icon
visa-icon
klarna-icon
Sepa-lastschrift-icon
invoice-icon
Produktnummer: USB-ML-ACP
Hersteller: PEmicro

Beschreibung

Der USB Multilink ACP von PEmicro ist eine Hochgeschwindigkeits-All-in-One-Entwicklungsschnittstelle, die einem PC den Zugriff auf den Background Debug Mode (BDM-) und der JTAG-Schnittstelle auf viele verschiedene ARM Geräte von zahlreichen Herstellern ermöglicht, wie NXP, STMicroelectronics, Cypress, Infineon, Silicon Labs und vielen weiteren.

Features

  • USB Datenverbindung zwischen PC und Multilink, die ein schnelles und unkompliziertes Programmieren sowie Debuggen ermöglicht
  • USB Stromversorgung des Multilink vom PC, sodass keine externe Stromversorgung notwendig ist
  • Unterstützung von Prozessoren deren Spannungsbereich innerhalb von 1,8 V bis 5,25 V liegt.
  • Unterstützt JTAG-Daisy-Chaining mehrerer ARM-MCUs
  • Unterstützt eine Vielzahl von ARM Mikrocontroller, eine exakte Auflistung finden Sie auf der Seite unterstützte Architekturen.
  • ARM-Geräteunterstützung durch JTAG- sowie durch das SWD-Protokoll

Debug Modus

Durch die Verwendung des USB Multilink ACP kann der Benutzer den Background-Debug-Modus nutzen, um die normale Prozessorausführung zu stoppen und den Prozessor über einen PC zu steuern. Dies ermöglicht dem Benutzer die direkte Ausführung des Targets steuern, Register und Speicherwerte zu lesen / schreiben, den Debug-Code auf dem Prozessor anzuzeigen und interne oder externe FLASH-Speichergeräte zu programmieren.

Verbindung zum Ziel Prozessor

Die USB-Schnittstelle des Multilink ermöglicht die Kommunikation zwischen einem Windows-Computer und dem In-System Debug-Anschluss des Zielprozessors. Verbindungen zu dem jeweiligen Ziel-MCUs werden über die unterschiedlichen Header des USB Multilink ACP unterstützt. Die Header sind durch einfaches Aufklappen des Kunststoffgehäuses leicht zugänglich. Die meisten Flachbandkabel, die für die Unterstützung der Vielzahl von Architekturen benötigt sind, sind standardmäßig im Lieferumfang inkludiert.

multilink acp header layout

Kompatible Drittanbieter Software

Der USB Multilink ACP verfügt über native IDE-Unterstützung von allen NXP IDE und Entwicklungswerkzeugen aktueller Version sowie von Entwicklungswerkzeugen von zahlreichen NXP-Partnern, darunter IAR, Keil, Silicon Labs (Bitte erkundigen Sie sich beim Hersteller nach der aktuellen Gerätekompatibilität). Sie können auch sehen, welche Softwareversionen zur Unterstützung der aktuellen Version von Multilink ACP erforderlich sind.
  • MCUXpresso IDE
  • S32 Design Studio
  • Kinetis Design Studio
  • Codewarrior
  • STM32 Cube IDE
  • IAR Tools
  • Keil Tools
  • Silicon Labs Tools
Zusätzlich werden Eclipse basiernde IDEs unter Verwendung des GDB Server Plugin von PEmicro unterstützt.

Kostenpflichtlige Software

pemicro programmer software

Programmer Software

Mit der PEmicro Flash-Programmiersoftware können interne und externe Flash-Geräte über eine der kompatiblen Cyclone und Multilink Hardware-Debug-Schnittstellen umprogrammiert oder neu programmiert werden. Verfügbar sind verschiedene Version für spezifische Architekturen von einer Vielzahl von Herstellern. Kostenlos für NXP DSC Prozessoren.
PEmicro Debugger Software

Debugger Software

Bei der Debugger-Software von PEmicro handelt es sich um ein leistungsstarkes Tool zum Debuggen von Code. Der Benutzer verbindet sich über den mit dem Ziel Prozessor über eine der kompatiblen Hardware-Schnittstellen von PEmicro. Anschließend kann der Debug-Modus des Prozessors verwendet werden, um den Benutzer Zugriff auf alle On-Chip-Ressourcen zu geben.
PEmicro Software Bibliothek

Unit Software Bibliothek

Ein UNIT-Softwarepaket besteht aus einer Schnittstellen-DLL und einem Beispielcode, mit dem eine benutzerdefinierte Anwendung erstellt werden kann, die mit einem Zielgerät über eine der Hardwareschnittstellen von PEmicro interagieren und Fehler beheben kann oder um Funktionen wie Produkttest, Kalibrierung und Aktualisierung auszuführen. Kostenlos für ARM Cortex-M.

Kostenlose Software

PEmicro Windows Entwicklungsumgebungen

Windows Entwicklungsumgebungen

Mit der Windows Entwicklungsumgebung von PEmicro können Sie externe Programme – darunter Assembler, C-Compiler, Debugger und Flash-Programmierer – in einer Umgebung ausführen, mit jeweils einem einzigen Hotkey. Zu den Editorfunktionen gehören: Vollständige rekonfigurierbarkeit, die Ausführung externer Programme, Bildschirmhilfe
PEmicro Assembler

Befehlszeilen Assembler

CASM ist PEmicros kostenloser Kommandozeilen-Assembler für einzelne NXP-Prozessorfamilien, der Funktionen unterstützt folgende: Makro-Unterstützung, S19-Objeke, bedingte Assemblereinstellungen, Dateien einschließen, Vollständige Listungskontrolle mit Zykluszähler
PEmicro Eclipse GDB Server Plugin

GDB Eclipse Server Plugin

Das GDB-Server-Plug-In ermöglicht dem Benutzer die Integration mit jeder Eclipse-basierten ARM-IDE und unterstützt Multilink-, Cyclone- und OpenSDA-Debug-Hardwareschnittstellen. Es stehen folgende Debug-Funktionen zur Verfügung: Flash-Programmierung, Ausführungssteuerung, Haltepunkte, Überwachungspunkte, Stepping und Wertprüfung.

Funktionen des GDB Server Plugins

Echtzeit-Ansicht

Diese Ansicht gibt dem Benutzer die Möglichkeit, Variablen und Speicher anzuzeigen, während ein Ziel-ARM-Gerät ausgeführt wird. Manchmal verdeckt das Anhalten des Ziel MCUs einen Fehler. Um einen bestimmten Fehler zu reproduzieren, muss das Programm manchmal weiterlaufen, während ein bestimmter Datensatz eingespeist wird. In diesen Fällen ist es von großem Vorteil, variable Werte anzeigen zu können, während sie sich ändern, ohne das Ziel zu stoppen.

OS-Aware-Funktion unterstützt FreeRTOS

Der GDB-Server erkennt automatisch das Vorhandensein, den Typ und die Konfiguration eines Betriebssystems, indem er die Symboltabelle der Anwendung nach Merkmalen abfragt. Mit diesen erkannten Symbolen kann der Debugger die internen Datenstrukturen des Kernels durchlaufen, um die verfügbaren Threads und den entsprechenden Ausführungskontext aufzulisten. Diese Informationen werden dann zum dynamischen Auffüllen der Eclipse-Ansichten verwendet, wenn der Benutzer zwischen den Threads navigiert. Weitere Betriebssystemunterstützung wird in Kürze hinzugefügt.

Debug-Tools für Single-Wire-Output (SWO)

Mit dem MCUXpresso-Plugin von NXP oder dem PEmicro-Plug-In für ARM-basierte GDB-IDEs können Benutzer mehrere Variablen und Ausdrücke in Echtzeit überwachen, printf-Aufrufe verwenden, um benachrichtigt zu werden, wenn bestimmte Ereignisse während der Debugsitzung auftreten, und die Trace-Erfassung zum Protokollieren von Benutzerdefinierten Ereignissen und Triggern. Dies ermöglicht viel mehr Einblick in die Funktionsweise des Codes.

Produktvideo

Übersicht Multilink Debug Modelle
Unterstützte ARM SerienPEmicro Multilink Modelle
Multilink ACPMultilink UniversalMultilink FX
AtmelSAMxxx
AutoChipsMCU
CypressCCG2, CCG3PA, EZ-BLE-PSoC-PRoC, EZ-BLE-PSoC6, FM3, PRoC-BLE, PSoC5, PSoC6
GeehyAPM32
GigaDeviceGD32
indie SemiUser Experience
InfineonPSoC4, PSoC6, Traveo-II, XMC
Maxim IntegratedDarwin
MindmotionMM32SPIN
NordicSeminRF51, nRF52, nRF53
NuvotonNuMicro
NXPAutomotive, iMX, Kinetis, LPC, Sensors, Trimension, Vybrid, Wireless
OnBrightOB90Rxx
ON SemiconductorRSL10
QorvoIntelligent Motor Controllers
Rasperrry PIRP2xxx
Redpine SignalsWiSeMCU
RenesasRA, SmartBond, Synergy
Silergy (Maxim)AM0x, AM1x, MAC716xx
Silicon LabsEFM32, EFR32, SiM3, WiFi
STMicroelectronicsBluetooth, STM32
Texas InstrumentsLM3S, LM4, MSP, SimpleLink, TM4C12x
ToshibaTX00, TX03, TX04
WIZnetW7500x
ZHIXINMCU
Unterstützte 8/16/32 bit SerienPEmicro Multilink Universal klein
Multilink Universal
PEmicro Multilink FX Universal klein
Multilink FX
S32
NXP ColdFire® V1
NXP ColdFire® V2/V3/V4
NXP MPC55xx-57xx
NXP DSC
NXP S12Z
NXP HC(S)12(X)
NXP HCS08
NXP RS08Mit Adapter
NXP MPC5xx/8xxX
NXP HC16/683xxX
STMicro SPC5
ModellvergleichPEmicro Multilink ACP klein
Multilink ACP
PEmicro Multilink Universal klein
Multilink Universal
PEmicro Multilink FX Universal klein
Multilink FX
PEmicro Cyclone Programmer Modelle
Cyclone ISP Modelle
VerbindungHigh-Speed USB 2.0High-Speed USB 2.0High-Speed USB 2.0

High-Speed USB 2.0

Ethernet 10/100 baseT

Serial Baud 115200 N81

GeschwindigkeitModeratModeratSehr SchnellModerat bis extrem Schnell (Bis zu 75Mb/s)
abhängig vom jeweiligen IC
Stromversorgung (Ausgang)KeineKeineBereitstellung von 3,3V/5V über das jeweilige Flachbandkabel

Bereitstellung von 3,3V/5V über ein Flachbandkabel

Automatisches Umschalten auf 24V über interne Relais

Kann auf 5 verschiedene Arten Strom liefern

SWO Funktionen

SWO ITM-Konsole

SWO-Daten

Real-Time-Ausdrücke

SWO ITM-Konsole

SWO-Daten

Real-Time-Ausdrücke

Leistungsmessung in Echtzeit

SWO ITM-Konsole

SWO-Daten

Real-Time-Ausdrücke

Leistungsmessung in Echtzeit

SWO ITM-Konsole

SWO-Daten

Real-Time-Ausdrücke

Programmiersoftware inkludiertNeinNeinNeinJa
Verfügbar und inkludiert für jeden unterstützten MCU
Stand-Alone ProgrammierungNeinNeinNeinJa
Konfiguration erfolgt über PC, kann anschließend als Stand-Alone verwendet werden
Integrierter SpeicherNeinNeinNeinBis zu 1Gb
AutomatisierungSkriptgesteuerte Programmierung mit  der PEmicro Befehlszeilen Programmiersoftware (kostenpflichtig) CPROG ist in allen PROG-HL-xx Versionen inkludiertSkriptgesteuerte Programmierung mit  der PEmicro Befehlszeilen Programmiersoftware (kostenpflichtig) CPROG ist in allen PROG-HL-xx Versionen inkludiertSkriptgesteuerte Programmierung mit  der PEmicro Befehlszeilen Programmiersoftware (kostenpflichtig) CPROG ist in allen PROG-HL-xx Versionen inkludiert

Cyclone Automatisierte Steuerung SDK

Skriptgesteuerte Programmierung mit CPROG

SicherheitsfunktionenKeineKeineKeine

RSA/AES-verschlüsselte Programmierimages

Begrenzung der Programmierung auf einen Datumsbereich

Begrenzung der Anzahl der Programmiervorgänge pro Image

Anti-Manipulations-Technologie

Erweiterbarer SpeicherNeinNeinNeinSDHC Schacht