Siglent SDG7102A Funktionsgenerator

Der SDG7102A Funktionsgenerator bietet eine Bandbreite von 1 GHz, sowie 2 Kanäle

12.800,00 €*

  • 3 Jahre Garantie

Versandkostenfrei

Lieferzeit: 1 Woche

Weitere Informationen
Modell
Paypal-icon
Mastercard-icon
visa-icon
klarna-icon
Sepa-lastschrift-icon
invoice-icon
Produktnummer: SDG7102A
Hersteller: Siglent

Beschreibung

Das SDG7102A kann Arbiträrwellenformen Punkt für Punkt mit einer maximalen Abtastrate von 2,5 GSa/s und Vektorsignale mit maximal 500 MS/s erzeugen. Weiter erzeugt der Siglent SDG7102A eine Vielzahl von Signalen, wie z. B. kontinuierliche Wellen, Pulse, Rauschen, PRBS-Muster und einen digitalen 16-Bit-Bus. Der Siglent SDG7102A unterstützt die Erzeugung komplexer Signale wie Modulation, Wobbeln, Bursting und zweikanaliges Kopieren/Koppeln/Verfolgen und Überlagerung. Die Ausgänge sind differentiell/single-ended und unterstützen einen maximalen Ausgangsbereich von ± 24 V. Das Gerät kann eine große Amplitude bei hohen Frequenzen gewährleisten. Dadurch wird bei einigen Anwendungen ein externer Leistungsverstärker überflüssig und ein breiteres Spektrum an Anforderungen erfüllt.

Die SDG7000A Serie integriert mehrere Wellenformgeneratorfunktionen von DC bis zu kontinuierlichen Wellen bis zu 1 GHz, die in einigen Anwendungen HF-Signalgeneratoren ersetzen können. Er verwendet die TrueArb-Technologie von Siglent zur Erzeugung von Punkt-für-Punkt-Arbiträrsignalen, die vom Benutzer einstellbare Ausgangsabtastraten von 0,01 Sa/s bis 2,5 GSa/s mit hervorragender Jitter-Performance und die Erzeugung von I/Q-Vektorsignalen ermöglicht. Das mit einer maximal einstellbaren Bandbreite von mehr als 500 MHz. Mit den Vorteilen der EasyPulse-Architektur von Siglent kann ein jitterarmer Puls mit einer minimalen Pulsbreite von 1 ns erzeugt werden. Der Siglent SDG7102A verfügt außerdem über einen Gaußschen Rauschausgang mit einstellbarer Bandbreite, Pseudo-Zufallscodegenerierung, einen optionalen 16-Kanal-Digitalsignalausgang zur Synthese digitaler Kommunikation und vieles mehr.

Features

  • Erzeugt Low-Jitter-Impulse mit 1 ns Mindestimpulsbreite Breite und 500 ps minimaler Flanke
  • Bis zu 1 GHz Bandbreite und weißes Gaußsches Rauschen mit einstellbarer Bandbreite 
  • PRBS bis zu 312,5 Mbps
  • LVTTL- und LVDS-Digitalbusoptionen für Digitalsignale bis zu 1 Gbit/s
  • Beinhaltet gängige analoge/digitale Modulationsarten, Wobbeln und Bursting-Funktionen
  • Erweiterte Funktionen für den Zweikanalbetrieb: Verfolgung, Kopplung und Kopieren zwischen den Kanälen
  • Zweikanalige Überlagerungsfunktion
  • Gegenseitige Modulation zwischen den Kanälen
  • Der 24-Vpp-Analogausgang wird mit einem Offset von ± 12 Vdc überlagert, um einen maximalen Ausgangsbereich von ± 24 V (48 V) zu erreichen
  • Hochpräziser Frequenzzähler
  • Kapazitiver 5-Zoll-Touchscreen mit einer Auflösung von 800×480
  • Externe Maus- und Tastaturbedienung
  • WebServer zur Fernsteuerung der Geräte ohne Download von Software
  • Inklusive 10 MHz In, 10 MHz Out, Trigger In/Out und Marker Sync Anschlüsse
  • Vollständiges SCPI-Befehlshandbuch für die einfache Integration in Testsysteme
SDG7102A - Front 

Hardwaredetails

Der SDG7000A ist ein Zweikanal-Funktionsgenerator (Arbitrary Waveform Generator) mit einer Bandbreite von bis zu 1 GHz, einer maximalen Abtastrate von 5 GSa/s und einer vertikalen Auflösung von 14 Bit.

 Produkthighlights

Produktvideo

SDG7000A - Einführung

Technische Daten

 

ModellvergleichSDG7032A - Small
SDG7032A
SDG7052A - Small
SDG7052A
SDG7102A - Small
SDG7102A
Kanäle222
Maximale Ausgangsfrequenz350 MHz500 MHz1 GHz
Abtastrate2.5 GHz2.5 GHz2.5 GHz
Max. Abtastrate (4x Interpolation)5 GHz5 GHz5 GHz
Vertikale Auflösung14-bit14-bit14-bit
Wellenformlänge512 Mpts512 Mpts512 Mpts
Auflösung1 µHz1 µHz1 µHz